Neapel der Vesuv- Fliegen. Napoli the Vesuv- flying.

Sonntag 23.02.2020

Der Morgen erwacht es ist ein ruhiger Tag der Nebel steht leicht in den Feldern.

vesuv8
Heute gilt es früh in die Luft zu kommen. Administrativ habe ich alles erledigt.
Mein Bett mache ich später ich habe nur ein kleines Zeitfenster um am Vesuv zu fliegen.
Auch den Espresso verschiebe ich auf später.

vesuv13

vesuv21
Mein Windsack signalisiert mir leichten Wind. Ich komme bestens in die Luft und fliege in einem Bogen zum Vesuv. Der PHI Tenor steigt ständig und ich komme schnell auf Höhe. Ich muss aufpassen und mich an Absprachen halten. Die Gegend um den Vesuv liegt in der CTR von Neapel. Es gibt nur einen kleinen Korridor. Ich fliege am Vesuv vorbei Richtung Meer und dann in einem Bogen wieder zurück.

vesuv40
Die Flughöhe haben wir genau ausgemittelt um nicht mit den Jets, welche Neapel anfliegen, zu kollidieren. Aber auch die Touristen welche den Vesuv besteigen, sollen in 1400 Meter Höhe nicht gestört werden.
Die Gegend einzigartig und der liebe Gott hat mir bestes Flugwetter geschenkt.
Ich bin sehr glücklich über die guten Pilotenfreunde hier in Italien, denen ihr Wissen und Beziehungen und den zum Teil etwas weniger Bürokratismus hier in Italien.
Nach einer Stunde in der Luft lande ich neben meinem tollen Unsinn Wohnanhänger und mache mir den wohlverdienten Espresso.

Ich rede mit dem freundlichen Bauer vom Grundstück nebenan. Lüfte die Bettwäsche und genieße im T- Shirt die Sonne.

DSC00325
Ziel des heutigen Tages ist es raus zubekommen ob eine Fähre von Salerno nach Palermo fährt. Die Information erhalten ich auf einer Raststätte an der Autobahn.Leider kann ich die Fähre für Morgen vom Internet aus über ein öffentliches Netz nicht buchen.
Ich fahre ans Meer lege mich zum Sonnenuntergang an den Strand und genieße an einer Strandbar den Cappuccino. Der freundliche Marokkaner dort gibt mir über sein Handy einen Internet Zugang und ich kann die Fähre für Morgen buchen.
Somit ist der weitere Weg der Reise vorgegeben. Es geht dem Schiff nach Palermo.
Um 20:00 Uhr suche ich mir einen Schlafplatz für die Nacht und werde etwas außerhalb von Salerno fündig.
Der Zeltplatz Lido die Salerno ist geöffnet und für 15.- Euro bekomme ich einen sicheren Stellplatz mit Internet und eine heiße Dusche. Diese ist nach Tagen „on the Road“ und in der Luft auch unbedingt nötig.

Napoli the Vesuv- flying.

Before sunrise I am awake and get prepared for the flight today.


Fliegen Vesuv/Italien

Das Fliegen am Vesuv ist nicht einfach aber möglich. Ähnlich wie beim Fliegen von Venedig oder Ätna.
Man benötigt einen internationalen Presseausweis, eine Drehgenehmigung.
Anmeldung beim Flugplatz, Transponder bzw. Begleitung von einem Fluggerät mit Transponder.
Abgabe eine Flugplans, der Tower muss informiert sein. Mindestabstände zum Naturpark und die Mindestflughöhe müssen eingehalten werden.

Fly in Italy

Flying around the Vesuv is not easy, but it is possible. You need an international Press Card.
Radio, Transponder or a Plane, Helicopter who follow you with IFR gear.
It is important to have the recommended distance to the natural park and don’t fly under the minimum high. The tower from the CTR should have been informed.

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s